Elster (Elbe), die Seite zu unserem Ort

Zum Inhalt | Zum Menü | Zur Suche

Projekttage an der Elsteraner Grundschule enden mit der Elbkinderland-Meile

Kalt war es, der Wind ließ zusätzlich frieren, aber es regnete nicht. Also wurde der Abschluss der Oster- und Frühlingsprojekttage an der Grundschule Elster kurzerhand um zwei Stunden vorverlegt, um nicht doch noch nass zu werden. Im Freizeitpark wollten die Mädchen und Jungen ihren Schulcrosslauf absolvieren, den man zum zweiten Mal Elbkinderland-Meile nannte.

Gelaufen wurden nicht in Klassenverbänden, sondern wie in der Leichtathletik üblich nach Altersgruppen. Damit es keine Verwechslungen beim Zieleinlauf gab, wurden blaue, orangene und grüne Leibchen übergezogen. Und dann ging es los. Die Kleinen hatten eine große Runde zu absolvieren. Dabei galt es auch, den Berg hinter den Zuschauerrängen zu meistern. Eine kleine Runde zusätzlich lag vor den Größeren. Wer fertig war oder auf seinen Lauf wartete, der feuerte die Aktiven an. Zeiten wurden nicht genommen, nur die jeweilige Reihenfolge ins Protokoll eingetragen.

An den Tagen zuvor hatten sich die Mädchen und Jungen in ihren Klassen mit Ostern und dem Frühling sowie den damit verbundenen Bräuchen beschäftigt. Da wurde zum Beispiel gemeinsam mit der Caritas gebastelt und im Wechsel die Turnhalle zur sportlichen Betätigung genutzt. Die vierte Klasse experimentierte. In Reis-Schütteltechnik wurden Eier gefärbt. Je mehr Lebensmittelfarbe man dazu gab, desto größer waren die Spuren auf den Eiern. Hier galt es also, das Optimum für den gewünschten Effekt zu finden.

Bevor die freien Tage um Ostern begannen, wurde noch ein reichhaltiges leckeres, gesundes Frühstück gereicht, für das die Eltern der Elsteraner Grundschüler gesorgt und es im Atrium aufgebaut hatten. Da standen die Kinder vor der Qual der Wahl.

Weitere Bilder gibt es in der Foto-Galerie.

Text und Fotos: Boris Canje

Kommentar eintragen

HTML-Code wird als normaler Text angezeigt, Links und Email-Adressen werden automatisch umgewandelt.

Folgende haben zum gleichen Thema veröffentlicht

Trackback-URL : http://www.elster-elbe.info/trackback/91

Die Kommentare dieses Eintrags als Atom-Feed abonnieren